Unerwartete DAN Prüfung in der TSGK Arnis-Abteilung

Am Samstag den 20. Mai, auf einem Modern Arnis Lehrgang, wurde Wilfried Fischer (2. DAN) unerwartet die Prüfung zum 3. DAN abgenommen ohne dass er es wusste. Er sollte nur als Helfer die Prüfung von Torsten Zumpf unterstützen. Erst einmal war er „Dummy“. Außerdem sollte er parallel dazu verschiedene Techniken zeigen. Anschließend wurde nur der offizielle Prüfling geehrt.
Zwei Wochen später waren wir Arniskämpfer aus dem Dojo Königslutter, Leipzig und Rautheim mit Großmeister Wolfgang Schnur (10.DAN) und Großmeister Roland Herlt (8.DAN) bei Wilfried zu seinem 60. Geburtstag sowie 10-jährigen bestehen des Dojo Rautheim eingeladen. Beide Großmeister hatten sich für Wilfried etwas ganz Besonderes überlegt.
Mitten in der Feierlichkeit sollten sich alle im Kreis um GM Wolfgang aufstellen. Alle bekamen ein Glas 'Medizin' zum Anstoßen. Danach wurde GM Roland aufgerufen sich zum GM Wolfgang zu stellen, der eine Überraschung ankündigte. Alle waren gespannt was wohl passieren würde. "So, jetzt möge Herr Wilfried Fischer zu uns kommen." Ihm wurde dann die Urkunde zum 3. DAN überreicht. In diesem Augenblick wurden sogar Wilfrieds Augen feucht. Ganz benommen zeigte Wilfried auf das Datum … heute wäre doch ein anderer Tag. „Richtig!“ erwiderten die beiden Großmeister. Nach einer kleinen Pause verstanden es auch Wilfried:
Am 20. Mai beim Lehrgang wurde sein Wissen geprüft, ohne dass er davon Kenntnis hatte, dass seine Prüfung anstand. An diesen Geburtstag wird Wilfried sicherlich noch viele Jahre denken.
Herzlichen Glückwunsch!


Text: Renate Kinder und Roland Herlt
Fotos: Thomas Karolczak